Fachbereich 6 — Informatik und Medien
FB VI
Informatik und Medien (Archivbetrieb auf fb6-alt.beuth-hochschule.de)

Druck- und Medientechnik Bachelor

Präsenzstudiengang ab WS 05 mit Abschluss Bachelor of Engineering

In der Druck- und Medientechnik vollzieht sich gegenwärtig ein rasanter technologischer Wandel.

Die Herstellung von Druckerzeugnissen wird durch die Digitalisierung aller Arbeitsprozesse der Druckvorstufe in ein computergesteuertes Verfahren verwandelt. Existierten bis vor wenigen Jahren selbstständige Gewerbe für Satz, Layout, Mettage, Repro oder Druckplattenherstellung, die über eigene Berufsbilder verfügten, so sind sie heute als eigenständige Arbeits- und Produktionsprozesse nicht mehr erkennbar.

Die Computertechnik entwickelt sich zur Kommunikationstechnologie. War der Computer in den ersten Entwicklungsphasen ein Mittel zur rationelleren Gestaltung von Arbeits- und Produktionsabläufen, so wird heute der PC zum Terminal im Verbund der Netze und Online-Dienste. Wurden Informationen bisher fast ausschließlich in gedruckter Form verbreitet, so sind sie heute auch mittels elektronischer Medien und Online verfügbar. Das Informationsangebot in den Neuen Medien (Nonprint-Medien) wird künftig gleichrangig neben den gedruckten Informationen (Print-Medien) stehen.

Der Studiengang Druck- und Medientechnik trägt dieser Entwicklung Rechnung. Die Lehrveranstaltungen beziehen sich sowohl auf die traditionellen Techniken, die bearbeitete Informationen auf Papier reproduzieren, wie auf die neuen Medien, die auf elektronischen Speicher- und Datenverarbeitungstechniken basieren. Er unterscheidet sich damit von den bisherigen Hochschulangeboten.